Stimmen zum Turnier: 

Manfred Schulz, Trainer des FC Erzgebirge Aue:
 
„Man hat heute gesehen, dass unsere Aueer auch guten Fußball spielen können. Nach Gera komme ich immer wieder gern. Zum einen lerne ich stets neue Freunde kennen und frische alte Freundschaften auf. Deshalb unterstütze ich den Cup auch persönlich. Zudem, wann hat man denn schon einmal Gelegenheit beim am besten organisierten Nachwuchsturnier Deutschlands teilzunehmen? Gera und Aue verbindet nicht nur der Bergbau und der Bergschnaps, sondern auch der Fußball. Besser kann mans nicht haben." 



Tommy Kneisel, Geraer Dynamos, Bester Torwart 1998:
„Ich bin noch heute stolz darauf, bei einem solch schönen Turnier einmal as bester Torwart geehrt worden zu sein. Ich habe den Pokal dafür damals mit in die Schule genommen und ich durfte ihn im montäglichen Morgenkreis der Leumnitzer Schule präsentieren. Auch heute habe ich den Pokal wieder dabei, der zwischenzeitlich schon mal kaputt gegangen war. Ich habe heute ein tolles Turnier gesehen und einen Nachfolger persönlich geehrt."
7 7 9 6 3